Termine

Gottesdienstvorschläge für zu Hause vom bayerischen Landvolkpfarrer Josef Mayer finden Sie hier.


Aus der Pressemitteilung des Erzbistums München und Freising

Kar- und Ostergottesdienste mit Kardinal Marx im Livestream

Erzbistum München und Freising setzt alle öffentlichen Gottesdienste bis 19. April aus
Marx: „Wenn wir wieder zurückkehren in unsere Kirchen, wollen wir ein wirkliches Fest des Glaubens feiern, ein Fest der Auferstehung“
 
München, 25. März 2020. Aufgrund der Coronakrise und des damit verbundenen allgemeinen Veranstaltungs- und Versammlungsverbots in Bayern sind auch in der Erzdiözese München und Freising bis zumindest einschließlich 19. April alle öffentlichen Gottesdienste ausgesetzt. Somit sind auch an den Kar- und Ostertagen keine öffentlichen Gottesdienste möglich. „Die Maßnahmen der Regierung sind harte Eingriffe in die Grundrechte der Menschen, auch eine Einschränkung der Religionsfreiheit, wie es sie wohl in unserem Land noch nie gegeben hat“, schreibt der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, in einem Brief an die pastoralen Mitarbeiter des Erzbistums am Mittwoch, 25. März:  „Aber wir wissen und anerkennen, dass es keine andere Möglichkeit gibt, das Leben möglichst vieler Menschen zu retten. Wir tragen auch Verantwortung für das ganze Gemeinwesen, in dem wir leben.“ Nachdem der Vatikan klargestellt hatte, dass eine Verlegung des Osterfests nicht in Frage kommt, wird Kardinal Marx im Münchner Liebfrauendom die Gottesdienste in der Karwoche und zum Osterfest feiern. Die nicht öffentlich zugänglichen Gottesdienste werden live auf der Internetseite und in den Sozialen Medien des Erzbistums übertragen. (Anmerkung: Siehe auch Veranstaltungskalender auf dieser Homepage)

Hinweise zu Veranstaltungen

16.03.2020: Die Staatsregierung hat für Bayern den Katastrophenfall ausgerufen: Wie Ministerpräsident Söder mitgeteilt hat, soll das öffentliche Leben weitgehend heruntergefahren werden. Veranstaltungen sind generell nicht mehr erlaubt, bis zum Ende der Osterferien.


13.03.2020 Der  Geschäftsführende Vorstand der KEB München und Freising empfielt dringend die Absage aller Erwachsenenbildungsveranstaltungen bis zum 19. April 2020.


12.03.2020 - Brief der Diözesanstelle an die KLB Verantwortlichen vor Ort

Liebe KLB Verantwortliche in den Kreis- und Ortsverbänden und auf Diözesanebene,

die Lage wegen des Coronavirus SARS-CoV-2 und der Erkrankung COVID-19 hat sich in Bayern (und Europa) mittlerweile verschärft und die daraus resultierenden Präventionsmaßnahmen für den kirchlichen Bereich sind enger gehalten als noch in der letzten Woche, in der wir noch unsere Diözesanversammlung durchgeführt haben. Die Weisung des Ordinariates an uns als Hauptamtliche Mitarbeiter/-innen ist klar geschrieben. Wir sind gehalten, keine Dienstreisen mehr zu unternehmen. Daher werden Johannes Seibold und ich in der kommenden Zeit nicht zu den Kreis- oder Ortsversammlungen fahren. Allen Ehrenamtlichen Verantwortlichen raten wir zu einem besonnenem Handeln. Bitte beachten Sie die Hygiene-Vorschriften, die das bayerische Gesundheitsministerium herausgegeben hat. Denken Sie auch darüber nach, ob Sie Ihre Veranstaltungen in den nächsten Wochen und Monaten noch durchführen möchten oder ob Sie die Veranstaltung vielleicht besser absagen. In den Anweisungen des Ordinariates, die wir vom Vorstand und von der Diözesanstelle aus für richtig halten, ist das wie folgt erklärt:

Veranstaltungen/Versammlungen/Seminare/Fortbildungen

Sämtliche Veranstaltungen, die verschoben werden können bzw. an denen eine Teilnahme nicht unbedingt erforderlich ist, sollen nicht durchgeführt werden.

Dienstreisen

Dienstreisen dürfen nur durchgeführt werden, wenn dies aus zwingenden dienstlichen Gründen erforderlich und eine Verschiebung nicht möglich ist. Ausnahmen im Bereich des EOM müssen vom Dienstvorgesetzten gesondert genehmigt (ggf. in Absprache mit der Ressortleitung) und unter Angabe der dienstlichen Gründe dokumentiert werden.

Es geht hauptsächlich darum, die Verbreitung des Virus zu vermeiden und insbesondere die ältere Bevölkerung zu schützen. Gerade bei der KLB sind auch viele ältere Mitglieder aktiv, die wir schützen sollten, in dem wir in nächster Zeit auf Veranstaltungen verzichten.

Sofern Sie hinsichtlich von Veranstaltungsabsagen Unterstützung beim Briefe schreiben an Ihre Mitglieder benötigen, melden Sie sich bitte bei Frau Meyer-Cordier unter info@klb-muenchen.de oder bei mir. Soweit möglich unterstützen wir Sie gerne. Auch können wir weitere Informationen zu den bistumsinternen Regelungen an Sie schicken oder mailen.

Mit Dank für Ihr Verständnis und

mit freundlichen Grüßen

Manfred Wilkens

KLB-Geschäftsführer

 

Katholische Landvolkbewegung (KLB)

in der Erzdiözese

München und Freising

www.klb-muenchen.de

_______________________________

KLB München und Freising

Diözesanstelle

Petersberg 2a

85253 Erdweg

 

Telefon: 0 81 38 / 93 13 70

Fax: 0 81 38 / 93 13 26

 

 


Die Bildungsangebote der KLB sind im Veranstaltungskalender zu finden. Auch die Verbandstermine des KLB Diözesanverbandes werden dort veröffentlicht.

Die Landesstelle und die Bundesstelle der KLB veröffentlichen ihre Termine jeweils auf ihren eigenen Homepages oder in der Verbandszeitschrift "LAND aktiv". Dort sind in dem Regionalteil für die KLB München und Freising, den GELBEN SEITEN, die Termine der Kreisverbände zu lesen.

Einen guten Überblick über Termine verschafft auch das Halbjahres-Bildungsprogramm, das allen KLB Mitgliedern regelmäßig und Interessierten auf Wunsch gerne zugestellt wird. Aktuelle Informationen veröffentlichen wir auch im KLB Newsletter, den wir Ihnen ebenso wie unsere "Lebensgedanken", geistliche Impulse zum Sonntag, empfehlen möchten.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Angeboten.


Verbandstermine

2020
Wegen der Corona-Pandemie 2020 mussten folgende Termine abgesagt werden:
19.03. – 20.03.2020: Frühjahrstagung KLB Deutschland in Fulda - ABGESAGT
04.05. – 09.05.2020: Europa-Fahrt des LBW - ABGESAGT
07.05. – 10.05.2020: Bundesversammlung, Straßburg - ABGESAGT (verschoben auf Herbst 2021 im Rahmen einer erweiterten Herbsttagung geplant)
 
In der Schwebe ist folgender Termin:
24.04. – 25.04.2020: Landesversammlung, Kloster Plankstetten
 
Weiterhin geplant sind folgende Termine:

Landesausschuss 2020

Termin:   19. Juni 2020
Ort: CPH, Nürnberg

 

Landesausschuss-Klausur 2020

Termin:   9./10. Oktober 2020
Ort: Schönstattzentrum Marienhöhe, Würzburg
 
22.10.-23.10.2020     Herbsttagung der KLB Deutschlands in Mainz
 
 
Katholikentage und OEKT in Frankfurt
12. bis 16 Mai 2021, 3. Ökumenischen Kirchentag, Frankfurt am Main
25. bis 29. Mai 2022, 102. Deutscher Katholikentag, Stuttgart
29. Mai bis 2. Juni 2024, 103. Deutscher Katholikentag, Erfurt