„Werte in der Ausbildung stärken“ – KLB und Ministeriums-Amtschef einig

Mittwoch, 7. Februar 2018

Der Landesvorstand der KLB Bayern traf sich Ende Januar zu einem guten und konstruktiven Gespräch mit dem Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Herrn Hubert Bittlmayer und dem Leiter des Referats Aus- und Fortbildung im Landwirtschaftsministerium, Ministerialrat Dr. Michael Karrer. Thema waren die Dialogpapiere der KLB Bayern zu Werten in der land- und hauswirtschaftlichen Ausbildung sowie zur GAP (Gemeinsame Agrarpolitik).

Bei den meisten Punkten, so vor allem bei der Frage der Wertevermittlung, zeigte sich eine breite Übereinstimmung sowohl in der Analyse als auch in den Zielen und den einzuschlagenden Wegen. Ministerium und KLB sicherten sich dabei gegenseitig ihre Unterstützung zu und wollen auch zukünftig in einem regelmäßigen und guten Kontakt bleiben.

Hubert Bittlmayer (3.v.r.), und Ministerialrat Dr. Michael Karrer (2. V.l.), Leiter des Referats Aus- und Fortbildung im Landwirtschaftsministerium, freuten sich über das Gespräch zu Werten in der land- und hauswirtschaftlichen Ausbildung sowie zur Zukunft der GAP beim Landesvorstand der KLB Bayern mit v.l.n.r.: Landesvorsitzender Josef Neher, stellv. Landesvorsitzende Michaela Widmann, stellv. Landesvorsitzender Andreas Felsl, Landesvorsitzende Irmi Haas, Landvolkseelsorger Josef Mayer; nicht im Bild: Landesgeschäftsführer Martin Wagner.

 

Mehr Informationen: www.klb-bayern.de