20. Lauf für ein Leben in Eiselfing

Montag, 8. Mai 2017

Zum 20. Mal trafen sich Schülerinnen und Schüler und Erwachsene, um für das Partnerland der Erzdiözese München und Freising, um für Projekte in Ecuador Spendengelder zu erlaufen.

Besonders wurde in diesem Jahr die Mitinitiatorin Elfi Reischl von Misereor geehrt. Auch waren wieder KLB Läuferinnen und Läufer dabei. Zwei Gäste der KLB aus der Diözese Riobamba verstärkten das Landvolkteam. Padre Rolando lief insgesamt 20 Kilometer und Luis lief 24 Kilometer. Abendlicher Muskelkater eingeschlossen.

Es also war wiederum ein erfolgreicher Sponsorenlauf. Die KLB Diözesanvorsitzende Luise Braun und die Sprecherin des AK Ecuador, Anne Karl-Rott, dankten allen Beteiligten für Ihre Unterstützung besonders auch Simon Kurfer als Ansprechpartner  vor Ort.